Stellenausschreibung

Am Institut für Niederländische Philologie des Fachbereichs 09 der Westfälischen-Wilhelms-Universität Münster ist ab dem 01.10.2017 die volle, unbefristete Stelle

einer Lehrkraft für besondere Aufgaben

(Niederländisch, Entgeltgruppe 13 TV-L)

zu besetzen. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden und 50 Minuten. Die Lehrverpflichtung beträgt entsprechend der Lehrverpflich-tungsverordnung 12-16 SWS, je nach Umfang der sonstigen Dienst-aufgaben. Die/der künftige Stelleninhaberin/ Stelleninhaber wird haupt-verantwortlich sein für den Niederländischunterricht des Instituts für Niederländische Philologie, in den Bereichen der Sprachausbildung, Sprachpraxis und Kulturkunde Lehrveranstaltungen abhalten und alle einschlägigen Prüfungen durchführen. Darüber hinaus wird die Mitarbeit in der universitären Selbstverwaltung erwartet.

Einstellungsvoraussetzungen sind:

  • einschlägiger Hochschulabschluss (Master Niederlandistik oder entsprechender akademischer Grad)
  • hervorragende Niederländischkenntnisse (muttersprachliches Niveau)
  • Befähigung zu anspruchsvoller Lehre, wie z.B. nachgewiesen über Methodenkenntnisse des Fremdsprachenunterrichts, Lehrerfahrungen im Bereich des Niederländischen als Fremd-sprache und/oder (hochschul-)didaktische Zusatzqualifika-tionen.

Gute Deutschkenntnisse sind erwünscht.

Die WWU Münster tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des An-teils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbe-werbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Bitte richten Sie Ihre elektronische Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Motivations-schreiben, CV, ggf. Publikationsliste) bis zum 01.05.2017 an:

Prof. Dr. Gunther De Vogelaer

devogelaer@uni-muenster.de