Kongress „Lernen vom Nachbarn/Leren van de buren“, 23.04.2018 (Wasserburg Rindern)

Liebe Kolleginnen und Kollegen, es wird weitergehen mit dem bekannten Kongress Lernen vom Nachbarn / leren van de buren! Im Rahmen des Interreg-Projekts Nachbarsprache & buurcultuur und gemeinsam mit den bisherigen Organisatoren findet 2018 der nächste Kongress statt. Zielgruppe sind wie immer deutsche Niederländischlehrer und niederländische Deutschlehrer- und lehrerinnen.

Kongressthema: „Lernen vom Nachbarn 2018“

Termin: Montag 23.04.2018, 9.30-16.30 Uhr

Ort: Wasserburg Rindern, Wasserburgallee 120, 47533 Kleve

Anfahrt: http://wasserburg-rindern.de/wasserburg-rindern/lage-und-anfahrt/ T

hemen, die bei dem Kongress 2018 angesprochen werden, sind: Praxis des Nachbarsprachen-/Fremdsprachenunterrichts, z.B. Theaterspielen vor und mit der Klasse; Film, Comics, Historisches im Unterricht, digitale Medien Mehrsprachigkeit: Nachbarsprachen & Sprachenvielfalt im Unterricht Weiterbildung und Austausch für Lehrkräfte für Niederländisch bzw. Deutsch als Fremd-und Nachbarsprache Niederländisch/Deutsch und der Arbeitsmarkt: Grenzüberschreitende Zusammenarbeit und Austausch Darüber hinaus wird eine Materialbörse für den Deutsch- bzw. Niederländisch als Fremdsprache-Unterricht angeboten. Bis Ende Januar folgen detaillierte Angaben zu allen geplanten Work- und Hörshops.

Wir freuen uns sehr, bereits jetzt mitteilen zu können, dass Joana Duarte (Professorin für Mehrsprachigkeit, NHL/Stenden Hogeschool) für die Eröffnungsveranstaltung und Ludger Kazmierczak (WDR) für die Abschlussveranstaltung zugesagt haben.

Ausführliche Informationen zum Kongress und seinen Inhalten sind auf der Homepage des Nachbarsprachen-Projektes zu finden: www.ru.nl/nachbarsprache/rindern.

Eine Voranmeldung für die Kongressteilnahme ist bereits jetzt möglich. Wenn Sie Fragen haben oder Kontakt aufnehmen möchten, schreiben Sie gerne eine Mail an: s.jentges@let.ru.nl

Mit herzlichen Grüßen vom gesamten Team „Nachbarsprache & buurcultuur“ und im Namen des Nachbarsprachen-Kongress-Vorbereitungsteam (Jutta Biesemann, Kees van Eunen, Ulrich Falk, Sabine Jentges, Tina Konrad, Jochen Michels) und den besten Wünschen für das neue Jahr 2018!

Über ein Wiedersehen im April 2018 in Rindern würden wir uns sehr freuen.